GoodReady, Set, Boris

A leading French neuropsychiatrist explains how the loss of his Holocaust victim parents and years working with traumatized children has enabled him to discern a link between suffering character strength, counseling readers on draw painful experiences enable more positive futures. Original.

Eine herrliche Schelmengeschichte: Ein junger Journalist erfindet die Vergangenheit seiner jüdischen Familie neu Den Journalisten Slava Gelman aus Manhattan und seine der Sowjetunion nach Brooklyn emigrierte, schrullige trennen nur ein paar U-Bahn-Stationen – doch Welten. Nun ist Slavas geliebte Großmutter Sofia gestorben, gleichzeitig trifft Brief „Konferenz für jüdische Schadensersatzansprüche gegen Deutschland“ ein. Ob eine zu erzählen hat, Entschädigung rechtfertigt? Großvater wittert Gelegenheit. Auch wenn Sofias Schicksal nicht den strengen Anforderungen solche Zahlung entspricht: Ist sein Enkel Schriftsteller? Schriftsteller schreiben Geschichten. So wird unfreiwillig zögerlich zum Biografen Familie. Wenig später kann er sich vor Aufträgen Nachbarschaft kaum retten bis ganze Sache aufzufliegen droht … Der Biograf von berührender komischer Debütroman, auf Fragen Gerechtigkeit, Gedenken überraschende nachhallende Antworten findet.

In ausführlichen und auf Klubspielerniveau kommentierten Partien, Kombinationen sowie Endspielanalysen gibt Boris Gelfand Einblick in das Denken eines Profis.

goodready-set-boris